KPAG • Rechtsanwälte

(griechisch: έφεση)

Die Berufung ist ein Rechtsmittel, welches nach dem ersten Gerichtsbeschluss verwendet werden darf um gleichen Sachverhalt in zweiter Instanz zu verhandeln. Berufung legen in der Regel all diejenigen ein, welche mit dem ersten Gerichtsbeschluss nicht zufrieden sind und ein Interesse ein einer Berufung haben.